Was sagen Ernährungswissenschaftler über Hanf?

Wir denken, dass Hanf ein wundervolles Essensprodukt ist – aber glauben Sie dabei nicht nur uns! Viele der weltbesten Ernährungswissenschaftler schätzen Hanfsamen für ihre Nährwerte und empfehlen sie in Ihren Ernährungsplan einzubauen.

Wenn Sie interessiert daran sind, was die Experten über Hanf sagen, dann lesen Sie weiter.

Hanf ist eine Form von Marihuana, richtig?

So wie es aussieht ist Hanf in derselben Familie wie Marihuana, namentlich Cannabis Sativa L., aber sie sind nicht dieselbe Pflanze. Marihuana enthält eine Menge THC, eine Chemikalie, die sehr bekannt ist wegen der psychoaktiven Reaktion (oder „high“). Die Samen der Hanfpflanze haben nur einen sehr geringen Anteil an THC und produzieren keinen erkennbaren psychoaktiven Effekt.

Nur um es klarzustellen – Der Konsum von Hanf wird Sie niemals durch einen Drogentest fallen lassen. Es ist einfach nicht möglich.

Products in bowls 

Was ist in Hanf?

Hier ist was die USDA National Nutrient Database zu einem einzigen Esslöffel Hanfsamen sagt:

  • Kolossale 9.47g Protein
  • 21 Milligramm Kalzium
  • 2.38 Milligramm Eisen
  • 210 Milligramm Magnesium
  • 495 Milligramm Phosphor
  • 360 Milligramm Kalium
  • 2.97 Milligramm Zink

Das ist nur der Anfang. In einem Report von Today’s Dietician werden die antioxidativen Qualitäten hervorgehoben und der Fakt, dass sie Omega 3 und 6 mehrfachungesättigte Fettsäuren enthalten, welche wirklich vorteilhaft für Ihren Körper sind. Fettsäuren spielen nicht nur eine lebensnotwendige Rolle im menschlichen Wachstum, sie helfen auch dabei Symptome von chronischen Zuständen wie Osteoarthritis oder koronare Herzerkrankungen zu mildern.

Man glaubt außerdem, dass diese Fettsäuren dabei helfen das Risiko von Blutklumpen und arteriellen Plaque zu reduzieren – was gut zu wissen ist.

Vitamin E Vorteile

Hanfsamen enthalten eine Menge Vitamin E. Tatsächlich müssten Sie für Ihre tägliche Dosis dieses Vitamins nur ein oder zwei Esslöffel Hanfsamen zu sich nehmen – was einfach schnell über einen Salat geträufelt oder zum Frühstücksmüsli gegeben werden kann.

Warum ist Vitamin E so wichtig? Experten zufolge sind Verbindungen, die Vitamin E enthalten, „freie-Radikale aasfressende Antioxidantien“. Wenn diese Beschreibung sie mal nicht wie Superhelden dastehen lässt.

Kann es beim Abnehmen helfen?

Letztendlich ist der erfolgreichste Weg ein gesundes Gewicht zu erlangen eine Diät, die voll mit den richtigen Sorten an Nahrung ist. Dennoch, einige Studien belegen, dass Hanfsamen dabei helfen kann das Körpergewicht zu regulieren, vor allem wenn Sie letztens erst eine größere Menge davon verloren haben.

Ein weiterer bedeutender Vorteil von Hanfsamen ist, dass sie füllend sind. Wenn Sie versuchen Gewicht zu verlieren und Sie sich Sorgen machen sich hungrig / entzogen zu fühlen, dann ist das ein riesen Vorteil.

Protein power!

Hanfsamen sind 25-35% pures Protein. Sie enthalten alle 10 der essentiellen Aminosäuren, die dein Körper braucht und sie kommen von zwei exzellenten Speicherproteinen – Edestin und Albumin, beide sehr leicht zu verdauen.

Das sind wirklich gute Neuigkeiten für Veganer und Vegetarier, denn manchmal ist es schwierig genug Protein von pflanzenbasierten Produkten zu bekommen. Tatsächlich sind Hanf Protein Shakes idealer für Veganer, die nach einem Post-Workout Protein Boost suchen, da sie viel mehr Protein Power enthalten als andere Samen (z.b. Chia).

Hemp products 

Andere mögliche Vorteile

Wenn es um die Gesundheitsvorteile von Hanfsamen geht, geht die Liste buchstäblich weiter und weiter. Zusätzlich zu allem was wir oben erwähnt haben, sagen Experten, dass der regelmäßige Konsum von Hanfsamen auch:

Neugierig?

Ein bisschen Hanf in dienen Ernährungsplan aufzunehmen ist erstaunlich einfach. Alles was Sie tun müssen, um ihre tägliche Dosis zu bekommen, ist etwas Hanföl über Ihre Gemüsepfanne zu geben oder ein paar Hanfsamen in den Pudding zu rühren. Alternativ können Sie auch täglich einen nährstoffreichen Hanfsamen Protein Shake genießen – ganz wie Sie wollen!

Unsere Produkte